zurück zur Übersicht

Innovationsassistent:in | BERLIN

  für KMU Personalaufbau durch Hochschulabsolventen

Mit dem Innovationsassistent können Berliner Unternehmen die Neueinstellung eines Fach- oder Hochschulabsolventen finanzieren, vorausgesetzt die Neueinstellung ist an ein innovatives Projekt gekoppelt und ersetzt kein vorhandenes Personal. Es ist in einer neu geschaffenen Funktion bzw. einer neuen fachlichen Zuständigkeit zu beschäftigen. Gefördert wird das Bruttogehalt des Innovationsassistenten für einen Zeitraum von 12 Monaten.

 

Webseite: Innovationsassistent:in Berlin

Wer wird gefördert?

  • Technologieorientierte kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
  • KMU mit eigenen Entwicklungsarbeiten die Technologiebezug beinhalten

Was wird gefördert?

  • Einstellung eines Fach- oder Hochschulabsolventen für ein innovatives Projekt

 

Wie wird gefördert?

Förderquote: 50 % 

Zuschusshöhe: max. 20.000 EUR Zuschuss

Förderfähige Kosten: Steuerpflichtiges Bruttogehalt des Innovationsassistenten 

Laufzeit: 12 Monate