zurück zur Übersicht

InnoRampUp | HAMBURG

für technologisch hoch-innovative Gründungesvorhaben in Hamburg

 

Das Förderprogramm unterstützt insbesondere technologisch hoch innovative, aber dennoch themenoffene Start-ups in Hamburg mit Zuschüssen, um die Startup-Szene zu stärken und zum Aufbau aussichtsreicher Unternehmen beizutragen. Dabei sollen sich die Geschäftsmodelle sehr deutlich durch Neuartigkeit vom Markt abheben bzw. Ziele für eine nachhaltige Entwicklung zum Inhalt haben.

 

Webseite: InnoRampUp | IFB Hamburg

Wer wird gefördert?

  • Start-ups

  • Geschäftstätigkeit noch nicht oder vor max. 2 Jahren aufgenommen

  • unter 50 Mitarbeiter und weniger als 10 Mio. EUR Jahresumsatz oder Jahresbilanzsumme (kleines Unternehmen)

Was wird gefördert?

  • insbesondere technologisch hoch innovative Start-ups

  • Abgrenzung des Geschäftsmodells durch Neuartigkeit vom bereits am Markt Etablierten

  • Start-ups von der Ideenphase bis zum laufenden Unternehmen

Wie wird gefördert?

  • Förderquote: max. 100 % (in begründeten Ausnahmefällen)

  • Zuschuss: bis zu 150.000 EUR

 

Förderfähige Kosten

  • Personalkosten

  • Investitionskosten

  • externe Dienstleister

  • Sach- und Materialkosten