zurück zur Übersicht

MID-Invest | NRW

➔  für KMU Investionsprojekte in NRW

 

Mithilfe des Förderprogramms „MID-Invest“ (Teil des Rahmenprogramms „Mittelstand Innovativ und Digital – Nordrhein-Westfalen“) können Unternehmen in erstmalige Hard- und Software zur Digitalisierung und Optimierung von Unternehmensprozessen investieren. Weiterhin ist die fachmännische Implementierung / Installation förderfähig. Ziel ist die umfassende Gestaltung der digitalen Transformation im Unternehmen, vor allem i. V. m. weiteren MID-Förderungen (MID-Gutscheine und MID-Assistent/in). 

 

Webseite: Mittelstand Innovativ NRW: MID-Invest

Wer wird gefördert?

  • kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

Was wird gefördert?

  • erstmalige Investitionen in Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) Hard- und Software

  • Implementierung / Installation der investierten Hard- und Software vom Anbieter

Wie wird gefördert?

  • 30 - 50 % Förderquote 

  • bis zu 25.000 EUR Zuschuss

 

Förderfähige Kosten

  • Investitionskosten

  • externe Dienstleister

 

Wichtig: Voraussetzung für eine Antragstellung ist die Teilnahme an einem monatlichen Losverfahren. Dafür gibt es pro Monat ein Kontingent von insgesamt 100 Anträgen, die anschließend gestellt werden können. Das Förderprogramm läuft bis Ende 2022.