zurück zur Übersicht

Digitalbonus | Bayern

➔  für KMU mit Digitalisierungsprojekten und -investitionen in Bayern

 

Mit dem Digitalbonus im Rahmen der Initiative „Bayern Digital“ werden kleine Unternehmen bei der digitalen Transformation unterstützt. Im Mittelpunkt der Förderung stehen Verbesserungen in digitale Produkte, Prozesse und Dienstleistungen durch den Einsatz von digitalen Systemen sowie die Erhöhung des Digitalisierungsgrades und der IT-Sicherheit auf den neusten Stand der Technik. Dabei gibt es mit dem Digitalbonus Standard sowie dem Digitalbonus Plus für Vorhaben mit besonders hohem Innovationsgehalt zwei Fördermöglichkeiten.

 

Webseite: Digitalbonus Bayern 

Wer wird gefördert?

  • kleine Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern

Was wird gefördert?

  • Ausgaben für Leistungen externer Anbieter

  • Investitionen in Informations- und Kommunikationstechnik (Hard- und Software)

  • Dienstleistungen oder Prozesse sowie Herstellung oder Verbesserung der IT-Sicherheit

Wie wird gefördert?

Digitalbonus Standard

  • Förderquote: bis zu 50 %

  • Zuschuss: bis zu 10.000 EUR (bei max. 20.000 EUR Gesamtkosten)

 

Digitalbonus Plus

  • Zuschuss: bis zu 50.000 EUR (bei max. 100.000 EUR Gesamtkosten)

  • Förderquote: bis zu 50 %

 

Förderfähige Kosten

  • externe Dienstleister

  • Investitionskosten