zurück zur Übersicht

Innovationsassistent:in | SH

  für KMU Personalaufbau durch Hochschulabsolvent:innen

 

Mit Innovationsassistent:in können kleine Unternehmen und Kleinstunternehmen in Schleswig-Holstein die Neueinstellung eines:einer Fach- oder Hochschulabsolvent:in finanzieren. Voraussetzung ist, dass die Arbeitsstelle den Einsatz eines:einer Fach- oder Hochschulabsolvent:in notwendig macht, um eine systematische Umsetzung eines Innovationsvorhabens bzw. eines Innovationsprozesses zu ermöglichen.

 

Webseite: Innovationsassistent:in Schleswig-Holstein

Antragstellung nicht mehr möglich

Eine Antragstellung ist aktuell nicht mehr möglich, da die Fördermittel erschöpft sind. Das Programm wird wahrscheinlich neu aufgesetzt.

Wer wird gefördert?

  • kleine Unternehmen und Kleinstunternehmen (max. 5 Jahre nach Gründung)

Was wird gefördert?

  • Einstellung eines:einer Fach- oder Hochschulabsolvent:innen für ein innovatives Projekt
  • Innovationsvorhaben, die noch nicht begonnen wurden

 

Wie wird gefördert?

  • Zuschuss: bis zu 24.000 €
     
  • Laufzeit: 24 Monate

 

Förderfähige Ausgaben:

  • Personalausgaben für den:die Innovationsassistent:in