zurück zur Übersicht

BayTOU | BAYERN

für hoch-innovative Gründungsvorhaben in Bayern

 

Mit dem Bayerischen Förderprogramm „Technologieorientierte Unternehmensgründungen (BayTOU)“ fördert der Freistaat junge Unternehmen und Start-Ups mit Sitz in Bayern. Gefördert werden sowohl Konzepterstellung und Gründung, als auch die Durchführung des Entwicklungsvorhabens bis hin zum Prototypen. Die effektive Förderung fällt durch die hohen Pauschalsätze für Personalkosten deutlich höher aus.

 

Webseite: Bayerisches Förderprogramm "Technologieorientierte Unternehmensgründungen" (BayTOU) 

Wer wird gefördert?

  • junge, technologieorientierte Unternehmen

  • max. 6 Jahre nach Gründung

  • unter 10 Mitarbeiter

Was wird gefördert?

  • themenoffene Forschungs- und Entwicklungsprojekte

  • Erarbeitung eines technologischen Konzeptes für die Unternehmensgründung

  • Durchführung eines Entwicklungsvorhabens bis hin zum Prototypen

Wie wird gefördert?

  • 25 – 50 % Förderquote

  • bis zu 300.000 EUR Zuschuss (Softwareunternehmen bis 150.000 EUR Zuschuss)

 

Förderfähige Kosten

  • Personalkosten
  • Investitionskosten

  • externe Dienstleister

  • Sach- und Materialkosten

Praxisbeispiel 1

AMPEERS Energy GmbH

 

AMPEERS Energy GmbH

 

AMPEERS ENERGY Asset Aggregator

 

Die Ampeers Energy GmbH ist ein Spin-Off des Fraunhofer Instituts und hat sich auf innovative Softwarelösungen spezialisiert, um die Energiewende durch die Systemintegration erneuerbarer Energien voranzutreiben. Mit Hilfe des Start-up-orientierten Förderprogramms BayTOU entwickelt das Unternehmen ein cloud-basiertes IKT-Ökosystem. Darin lassen sich Lösungen für das Management von Mieterstromobjekten, das gesteuerte Laden elektrischer Flotten sowie Quartiers-Energiemanagementsysteme verwirklichen.

 

Webseite: Ampeers Energy - Einfache Softwarelösungen für Ihre Geschäftsmodelle!​​​​​